In 30 Tagen um die Welt, 53. Tag

.
.. von Nürnberg nach Leipzig: eine Ortschaft namens Lederhose

Die Ortschaft Lederhose liegt in Thüringen, hat 270 Einwohner, eine ei­ge­ne Autobahnanschlussstelle sowie ein eigenes Gemeindewappen, nämlich eine grüne Lederhose vor gelbem Hintergrund. Warum die Lederhose auf dem Lederhosener Wappen grün ist, weiß man nicht.
.
Der Name leitet sich von der früheren slawischen Ortsbezeichnung Ludoraz her.


(A9 Nürnberg–Leipzig)
schneck08 - So, 11:16

da fahr ich oft raus zum pinkeln (halbe strecke).

anderGast - Di, 14:33

gute entscheidung, weil dafuer extra ueber pinkelsdorf zu fahren waere ja snobismus ;-)

gruss a.
Bubi40 - Di, 16:12

auch über "Pissen", Landkreis Merseburg - Querfurt zu fahren wäre ein umweg ...
steppenhund - So, 12:28

Outing:

Im Allgemeinen habe ich nicht das Problem, dass mich die Leute für dumm halten. Manchmal zeige ich aber Fehlleistungen, die schon ziemlich tief blicken lassen. Das Schild erinnert mich an die Ortschaft "Ende", die zwischen Kassel und Hannover liegen muss, in der Nähe von Göttingen, wenn ich mich richtig erinnere.
Unzählige Male bin ich mit dem Auto von Wien nach Bremen gefahren, um meine spätere Frau zu besuchen. Jedesmal, wenn ich das Schild "Ende 1000m" sah, ärgerte ich mich, dass ich "Anfang 1000m" verpasst hatte. Damals war die Geschwindigkeit meines Mini nicht so hoch und ich hätte gerne einmal mit "echten 1000m" gestoppt, wie genau der Tachometer wirklich wäre.
Unzählige Male bin ich an dem Schild vorbei gefahren, bis eines Tages der Groschen fiel. Doch selbst später noch, schließlich fuhr ich die Strecke immer wieder, riss es mich, wenn ich an dem Schild vorbei kam. Es dauerte jedesmal ein, zwei Sekunden, bis ich mich zur Ordnung rief und Ende als Ortschaft im Hirnkastel richtig registriert wurde.

Onkel Ernstl - Mo, 10:18

Liebesgrüße aus Lederhose?

Bermejo - Mo, 12:31

sogar mit größenangabe 25b ;-))

Falkin - Mo, 15:29

wie anstrengend, wenn jetzt bereits im öffentlichen Verkehr (ACHTUNG, dolles Wort:) ein Dresscode verlangt ist. Und was macht man, wenn keine Lederhose im Gepäck? Umdrehen. Umgehend. Rubrik: Von der Lederhose zum Geisterfahrer!

Nante3 - So, 12:52

Da bleibt mann in Bayern und fährt von
Tittenkofen über
Thomasgschieß nach
Tuntenhausen

Heiner (Gast) - Mo, 17:29

Ich liebe dieses Ausfahrtsschild :D

Eugenie Faust - Mi, 13:01

Spam!

Gestern war mal wieder eine Welle.

Der Amtsweg ist das Ziel.

Parteienverkehr

Und zum Trinken...
gnaddrig - Mi, 10:14
Das Krümelmonster?...
iGing - Di, 17:19
... wird traditionell...
iGing - Di, 17:14
Eigentlich wäre...
Lo - Di, 13:37
Fürchtebrot.
Lo - Di, 13:33

Amtsverkehr


Postamt

xml version of this page

Fundamt

Salzamt

mail@noehrig.at


30 Tage um die Welt
Amtsartiges
Apostrophisches
Aufgelesenes
Außerösisches
Feminologisches
Filmosophisches
Illustriertes
Kalendarisches
Mischkulantes
Nominelles
Nostalgisches
Ösitanisches
Redensartiges
Versifiziertes
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren