Apostrophisches

Dolm-Deutsch der Woche

Der DoDeWo-Anerkennungspreis für herausragendes Dolm-Deutsch der Woche geht dies­mal an die Verbalretardierer von Österreichs auflagenstärkster Verschenkpostille:
(Heute)

Nix Neues aus Kalau: Ausgeschnabelt

»Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.«
(Karl Valentin)
Merke:
Ein flachsinniger Kalauer wird nicht weniger flachsinnig, je mehr er breitgetreten wird.

.
(Abb. oben: KaKaDu der Woche)

Knalljournaillistisches

Zuweilen fragt man sich ernsthaft, ob dieser Knalljournaille von Österreichs auf­la­gen­zweit­stärkster Verschenkdreckspostille tatsächlich wer ins Gehirn geschissen hat. Bei einem Bun­des­heer-Übungsmarsch in Horn starb ein Rekrut an Überhitzung, und den Bericht darüber übertiteln die mit:

(Update) Neues aus Kalau: Po-riginelles

Wenns ans Kalauern über weibliche Kehrseiten geht, gibts für die Knalljournaille freilich kein Halten mehr:












Nicht immer lässt sich nachvollziehen, was dem Kalauer-Aushecker beim Aushecken man­cher Kalauer durch den Kopf gegangen sein mag – vermutlich die Zugluft:
(klick für Detail)
    

Wo ist die Po-inte? Ein Kehrseiten-Kalauer ohne erkennbaren Hinter(n)sinn (Achtung, Ka­lau­er) ist kein misslungener Kalauer, sondern schlicht blödsinniges Geschwätz.

Doch stets wenn man vermeint, der absolute Blödsinnigkeits-Tiefpunkt müsse irgend­wann er­reicht sein und sich nimmer tieferlegen lassen, kommt zuverlässig Österreichs auf­la­gen­zweit­stärk­ste Verschenk-Knallpostille daher:
STERREICH)
.
Was sie diesem knalljournaillistischen Einfaltsdimpfel ins Müesli gestreut haben be­vor er die­ses Elaborat hervorbrachte, ist nicht überliefert, aber was rezeptfreies wars bestimmt nicht.

Nix Neues aus Kalau

Vastehste? Kennste, kennste? Stets wenn man vermeint, ein unablässig strapazierter Ka­lau­er müsse irgendwann so ausgeleiert sein dass selbst der einfältigste Ver­schenk­blatt-Hu­mor­dimpfel den nimmer für originell halten möchte, kommt zuverlässig der Ka­lau­er­auf­wärm­be­auftragte vom SPIEGEL daher:
(SPIEGEL ONLINE)

s-Störung

(Gala)
Gelegentlich in Zeitungstexten auftretende extreme s-Störung ist
(ORF)
Um einen nimmer existierenden »Mißstand« aus dem Weg zu räumen,
sollte man darunter
(Fanfiction)
– und zwar endgültig:
(Gala)

Schwurbelschwatz der Woche

Der kraftfahrzeugtechnische Erklärungsbeauftragte erklärt:

Amtslateinisches

Grammatikalisches

Böhmische Grammatik

Der Amtsweg ist das Ziel.

Parteienverkehr

Und am 14. Dezember...
Lo - Do, 19:46
Paulus schrieb...
gnaddrig - Do, 15:26
petrus schrieb...
anderGast - Do, 09:52
paulus schrieb...
anderGast - Do, 09:46
Paulus schreibt...
gnaddrig - Do, 09:26

Amtsverkehr


Postamt

xml version of this page

Fundamt

Salzamt

mail@noehrig.at


30 Tage um die Welt
Amtsartiges
Apostrophisches
Aufgelesenes
Außerösisches
Feminologisches
Filmosophisches
Illustriertes
Kalendarisches
Mischkulantes
Nominelles
Nostalgisches
Ösitanisches
Redensartiges
Versifiziertes
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren