Apostrophisches

Schmockjournaillistisches

Zuweilen fragt man sich ernsthaft, ob diesem schmockjournaillistischen Pack von Österreichs auf­la­gen­zweit­stärkster Verschenkdreckspostille tatsächlich wer ins Gehirn geschissen hat. Bei einem Bun­des­heer-Übungsmarsch in Horn starb ein Rekrut an Überhitzung, und den Bericht darüber übertiteln die mit:

(Update) Neues aus Kalau: Po-riginelles

Wenns ans Kalauern über weibliche Kehrseiten geht, gibts für die Knalljournaille freilich kein Halten mehr:












Nicht immer lässt sich nachvollziehen, was dem Kalauer-Aushecker beim Aushecken man­cher Kalauer durch den Kopf gegangen sein mag – vermutlich die Zugluft:
(klick für Detail)
    

Wo ist die Po-inte? Ein Kehrseiten-Kalauer ohne erkennbaren Hinter(n)sinn (Achtung, Ka­lau­er) ist kein misslungener Kalauer, sondern schlicht blödsinniges Geschwätz.

Doch stets wenn man vermeint, der absolute Blödsinnigkeits-Tiefpunkt müsse irgend­wann er­reicht sein und sich nimmer tieferlegen lassen, kommt zuverlässig Österreichs auf­la­gen­zweit­stärk­ste Verschenk-Knallpostille daher:
STERREICH)
.
Was sie diesem knalljournaillistischen Einfaltsdimpfel ins Müesli gestreut haben be­vor er die­ses Elaborat hervorbrachte, ist nicht überliefert, aber was rezeptfreies wars bestimmt nicht.

Nix Neues aus Kalau

Vastehste? Kennste, kennste? Stets wenn man vermeint, ein unablässig strapazierter Ka­lau­er müsse irgendwann so ausgeleiert sein dass selbst der einfältigste Ver­schenk­blatt-Hu­mor­dimpfel den nimmer für originell halten möchte, kommt zuverlässig der Ka­lau­er­auf­wärm­be­auftragte vom SPIEGEL daher:
(SPIEGEL ONLINE)

s-Störung

(Gala)
Gelegentlich in Zeitungstexten auftretende extreme s-Störung ist
(ORF)
Um einen nimmer existierenden »Mißstand« aus dem Weg zu räumen,
sollte man darunter
(Fanfiction)
– und zwar endgültig:
(Gala)

Schwurbelschwatz der Woche

Der kraftfahrzeugtechnische Erklärungsbeauftragte erklärt:

Amtslateinisches

Grammatikalisches

Böhmische Grammatik

Pressesprecherisches

»Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.«
(Johann Wolfgang von Goethe)
.
«Die Zahl der Schweizer Autoren wächst jährlich im zweistelligen Bereich»,
sagt Thorsten Simon, Pressesprecher von Books on Demand BOD.
Der Autorenzuwachs steigt somit im Bereich der Jahreszahlen. Oder so ähnlich.

Korrelatives

Eine Korrelation beschreibt eine Wechselbeziehung zwischen Merkmalen [..] oder Zu­stän­den. Zwischen Merkmalen [..] oder Zuständen braucht keine kausale Beziehung zu be­stehen.
(Wikipedia)
.
In einem zweiten Punkt soll der Kreisausschuss tätig werden: Es geht um ein Verbot der sogenannten "Stand-Up-Boards". In ihnen sehen Wasserwachts-Vertreter ein Sicherheits­risiko – wegen der sogenannten Finnen, den Stabilisatoren, die an der Unterseite ange­bracht sind und die optisch an eine Haifischflosse erinnern.
.
(Zwischen der optischen Erinnerung an eine Haifischflosse und einem Sicherheitsrisiko an Alt­öttinger Badeseen braucht keine kausale Beziehung zu be­stehen.)

Der Amtsweg ist das Ziel.

Parteienverkehr

Aber ja, so ein...
kiryl - Mi, 08:51
da wurde augenscheinlich...
david ramirer - Mi, 08:45
Dass die betreffende...
nömix - Mi, 07:25
Ufologe kann...
Shhhhh - Di, 16:08

Amtsverkehr


Postamt

xml version of this page

Fundamt

Salzamt

mail@noehrig.at


30 Tage um die Welt
Amtsartiges
Apostrophisches
Aufgelesenes
Außerösisches
Feminologisches
Filmosophisches
Illustriertes
Kalendarisches
Mischkulantes
Nominelles
Nostalgisches
Ösitanisches
Redensartiges
Versifiziertes
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren