Nominelles

5. Oktober

Heute ist übrigens Weltlehrertag.
.
Meine Schwester ist Volksschullehrerin, ein Kollege von ihr heißt mit Familiennamen Ehrlich und ist Religionslehrer. Weil der in seinem Nischenfach naturgemäß weniger Unter­richts­stun­den zu halten hat als die übrigen Kollegen, kursiert in der Schule über ihn der Spruch:
    »Ehrlich lehrt am wen’gsten.«

Kennen Sie Herrn Irrer Kim?

Nicht jeder weiß vielleicht, welcher der Vorname von Kim Jong-un ist: Kim ist sein Familien­na­me, der im Koreanischen stets zuerst genannt wird. Herrn Kims Vorname ist Irrer.
.
.
Die Leser von Österreichs auflagenzweitstärkster Gratis-Volksinformationspostille wissen das freilich längst, denn:
(ÖSTERREICH-Alleinstellungsmerkmal, laut Eigendarstellung)

Euphonisches

Angina Ludovici, oder Candida Albicans – das sind doch mal wirklich ausgesprochen schöne Namen. Namen voll Wohlklang & Poesie.
(in die Google-Bildsuche sollte man sie aber lieber nicht eingeben.)

Gassonomisches

Kollege Trithemius öffnet hier ein Adventskalendertürchen, hinter welchem er über Aus­nah­me­feh­ler im galaktischen Betriebssystem berichtet. Dies erinnerte mich an einen Eintrag aus dem Vorjahr:
    Letzte Woche hatte ich in der Kreuzgasse zu tun, am nächsten Tag tat mir das Kreuz weh. Gestern hatte ich in der Knaackgasse zu tun, und heute tut mir das Gnack weh. Wer kann da noch an Zufall glauben?
Nach der erhellenden Lektüre des genannten Berichts weiß ich nun: derlei Ereignis-Dubletten re­sul­tieren nicht aus sogenanntem Zufall, sondern einem Bug im galaktischen Betriebs­sys­tem. (Bloglesen macht schlauer, wie sich hier wiederum er­weist ;)

29. Mai

Heute vor 81 Jahren kam in Rostock der Gründer des Vereins der Senkrechtbegrabe­nen, Berufsspinner und Schiffsversenker Udo Proksch zur Welt. Seinen Sohn ließ er auf den Vor­namen Drusius Ingomar taufen, mit der pragmatischen Begründung: »So kann sich der Bub später Dr. Ing. Proksch auf seine Visitenkarten drucken lassen, ohne dass er dafür zu stu­die­ren braucht.«

Finden Sie den Fehler:


(Frankfurter Neue Presse)

Wer den Fehler zuerst findet, gewinnt einen Schokolade-Nikolaus.
____________________
(Dass uns in den Medien ein Chamenei als Khomeini präsentiert.wird oder ein Freddie Mer­cu­ry als Freddy Quinn, mag sich um Versehen handeln. Aber dass man uns den Weih­nachts­mann als Nikolaus unterjubeln will, nährt Verschwörungstheorien ..)

Meinten Sie: “Freddie Queen“ ?


Ein besonders helles Kirchenlicht scheint der Klicks-mit-Youtube-Content-Generier­be­auf­trag­te beim FOCUS offenkundig nicht zu sein ..

19. September

Heute vor 92 Jahren kam der Langstreckenläufer Emil Zátopek (1922-2000) zur Welt, die legendäre “tschechische Lokomotive“. Sein Markenzeichen war die ständig heraus­hängende Zunge während des Laufens.
    »Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft.« sagte er.
Als Kinder hatten wir zwei Schildkröten mit Marathon-Wandertrieb, und die nannten wir “Zátopek“, und “Nurmi“. Um zu verhindern, dass sie sich auf Nimmerwiedersehn auf Wan­der­schaft in die weite Welt begaben, banden wir sie morgens an einem Hinterbein mit einem langen Zwirnsfaden an einem Pflock an, den wir ins Gras steckten. Bis zum Abend hatten sie stets unermüdlich präzise abgezirkelte Kreise ins Gras gespurt – für Nicht­ein­ge­weihte ein mysteriöses Phänomen auf unserem Rasen.

4. Mai, Florianitag

Heute ist Florianitag, zu dem Anlass möchten wir auf ein verbreitetes Missverständnis hin­wei­sen – schon wieder hat’s nämlich einer verwechselt: die Filmförderungsmittel-Vergabe in Österreich erfolge nach dem “Floriani-Prinzip“, meinte unlängst der Mann in der ORF-Kul­tur­sen­dung erkannt zu haben. Der gute Sankt Florian jedoch ist der Schutzheilige gegen die Feuersbrunst, und unser Mann im Kulturprogramm hat das wieder einmal mit was ganz an­de­rem verwechselt, mit dem “Gießkannen-System“ nämlich.
Das Floriani-Prinzip geht so:
    Heiliger Sankt Florian
    Verschon’ vorm Brand mein Haus!
    Zünd’ lieber das vom Nachbarn an
    Und meins lass lieber aus.
    (Quelle: Volksmund).
Zugleich ist der Heilige Sankt Florian auch der Schutzpatron der Feuerwehr, aber die löschen ja heutzutags auch nimmer mit Gießkannen, bekanntlich.
Wer sich das merken kann, der verwechselts auch nimmer mit dem Floriani-Prinzip.



(Nebenbei ist der Hl. Florian auch der Schutzpatron der Bierbrauer. Darum gibts am Feuer­wehrfest immer reichlich Bier.)

16. Februar

Heute vor 110 Jahren kam in Wien der Kabarettist & Komponist Hugo Wiener zur Welt, und ge­storben ist der 89 Jahre später ebenfalls in Wien, aber mit seinem Namen hat beides an­geb­lich nix zu tun.

Der Amtsweg ist das Ziel.

Parteienverkehr

Ungefähr...
Lo - Sa, 12:01
...für "Flachgeistig"?
Gastleser (Gast) - Fr, 17:13
Wofür das...
boomerang - Fr, 13:16
"Wer suchet,...
Moonbrother - Do, 11:19
Die Verwendung...
Shhhhh - Do, 07:24

Amtsverkehr


Postamt

xml version of this page

Fundamt

Salzamt

mail@noehrig.at


30 Tage um die Welt
Amtsartiges
Apostrophisches
Aufgelesenes
Außerösisches
Feminologisches
Filmosophisches
Illustriertes
Kalendarisches
Mischkulantes
Nominelles
Nostalgisches
Ösitanisches
Redensartiges
Versifiziertes
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren